Callcenter Finder (kostenfrei) für alle CC-Services - wie Hotline, etc. - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Passendes Callcenter finden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Bestellannahme eines Engeneering Unternehmen aus Köln * an ein Callcenter in München

Das Unternehmen gehörte zu einer Holding, welche die Entwicklung neuer Mundhygieneprodukte (z. B. Mundwasser) in Auftrag geben wollte. Das Produkt sollte im März / April auf Messen beworben werden.

Da das Unternehmen mit einem sehr hohen Callvolumen rechnete, war es bereits auf der Suche nach einem geeigneten Callcenter.

Das Unternehmen rechnete gemäß erstelltem Businessplan im ersten Jahr mit ca. 10 Mio. Bestellungen und damit mit ca. 5 Mio. Nachbestellungen pro Jahr.

Die Produkte sollten über Zahnärzte und den Online-Shop vertrieben werden.

Aufgabe des CC war es, die Nachbestellungen entgegenzunehmen. Evtl. auch die Übernahme der Logistik.

Das Unternehmen rechnete damit, dass mind. 20.000 telefon. Bestellungen pro Tag eingehen würden. Zu beachten war jedoch, dass die Endkunden vielleicht auch nur über den Online-Shop gehen würden.

Gespräche gingen ein aus EU, die Kunden sollten in der Landessprache und zum Normaltarif des jeweiligen Landes bedient werden.



.