Callcenter Finder für Büroservice, Sekretariatsservice, etc. im Inbound für z.B. Informationsdienstleisters, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing eines Büroservice eines Informationsdienstleisters aus Berlin * an ein Callcenter in Köln

Sekretariatservice / Büroservice

Für einen Inbound-Sekretariatsdienst wurden Callcenter mit freien Inbound-Kapazitäten gesucht.

Eingehende Anrufe sollten nur dann angenommen werden, wenn das Callcenter des Anrufes freie Inbound-Kapazitäten hatte.
Vorteil, laut Anfrager, für das Callcenter: Dieses konnte sonst ungenutzte Inboundkapazitäten nutzen und einen zusätzlichen Deckungsbeitrag erzielen. Es gab keine Verpflichtung zur Annahme angebotener Gespräche, wenn keine Kapazitäten frei waren. Es genügte die Signalisierung eines Besetzt-Zeichens.
Nimmt das Callcenter keinen Anruf an, war dies also auch in Ordnung

Der Auftraggeber benötigte vom Callcenter einen besonders günstigen Minutenpreis für die Gesprächsannahme, da nur >freie< Kapazitäten genutzt werden. Der Preis musste unter 0,39 Euro pro Minute lagen und durfte maximal eine 15/15-Taktung beinhalten.

Wichtig: Wenn im Callcenter keine freien Kapazitäten vorhanden waren, musste ein Besetzt-Zeichen signalisiert werden.

Weitere Voraussetzungen: CTI-Anbindung ISDN-Anlage mit Internetzugang, da die Eingabemaske für den Sekretariatsdienst via Internet aufgerufen werden musste. Die Eingabe der Anruferdaten erfolgt direkt in die Online-Eingabemaske.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 32800#



.