Callcenter Finder für Hotline, Inbound, etc. im Inbound für z.B. Getränkeindustrie, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Hotline eines Getränkeindustrie aus Leipzig * an ein Callcenter in München

Ein großer Anfrager aus der Getränkeindustrie suchte langfristig ein professionelles Callcenter für folgende Aufgaben:

I. CONSULTING: Beratung

Das Unternehmen verfügte über ein internes Kundenservice-Center, das er für antiquiert hält. Er plante daher die Anschaffung einer neuen Telefonanlage und benötigte hierzu fachmännischen Rat. Zudem sollten Callcenter ca. 1#bis 1#MA des Inhouse-CCs schulen und den Anfrager bei der Neustrukturierung seines Vertriebs unterstützen.

II. INBOUND: After Sales Services

CC sollten Anfragen und Reklamationen von Kunden bearbeiten. Im 1. Schritt sollte Callcenter die Anliegen nur weiterleiten (entweder zum AP durchstellen oder diesen bei Abwesenheit per E-Mail informieren). Im 2. Schritt sollten Callcenter dazu übergehen, Fragen nach einer vorgegebenen FAQ-Liste zu beantworten. Ggf. bestand die Möglichkeit, dass Callcenter einen eingeschränkten Zugriff auf das CRM-System erhielt (z. B. über einen VPN-Tunnel), um den Anfrager weiter zu entlasten.

III. OUTBOUND: Vertriebsunterstützung

Das Unternehmen führte regelmäßig Bestandskunden-Aktionen (Rabatt oder neue Produkte im Sortiment) durch. Im 1. Schritt sollten Callcenter regelmäßig ca. 450 bis 500 Kunden (rein B2B, Daten vollständig vorhanden) kontaktieren. Entweder sollten Angebote telefonisch vorgestellt werden oder Callcenter sollten auf ein Mailing nachfassen.

Im 2. Schritt - bei Erfolg und Zufriedenheit mit Callcenter - wurde Das Unternehmen Callcenter seine gesamte Kundendatenbank mit ca. 10.000 Adressen zur Verfügung stellen.

Gesucht wird also ein Callcenter mit Kapazitäten nach oben!





*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 34649#



.