Callcenter Finder für Hotline, Anrufannahme, etc. im Inbound für z.B. Online-Shop, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Hotline eines Online-Shop aus Hannover * an ein Callcenter in Düsseldorf

Hotline / Infoline

Das Unternehmen mit Hauptsitz in AT betrieb mehrere internationale Online-Shops für den Verkauf von Möbeln und Lifestyleprodukten und suchte langfristig ein professionelles Callcenter, um neben dem deutschsprachigen Raum nun auch Spanien und Dänemark abdecken zu können.

Damals stellte sich die Situation wie folgt dar: Zu 80-90% riefen Kunden an und hatten eine Frage zur Lieferzeit. Diese konnte jedoch NUR online abgefragt werden. Wenn eine DW besetzt war, versuchten sie es auf der nächsten, bis sie durchkamen. Dadurch wurden Anrufe von Kunden, die etwas bestellen wollten oder eine technische Frage haben, selten beantwortet. Das Unternehmen hatte die Erfahrung gemacht, dass Kunden aus AT und D ungern auf einen AB sprechen, sodass ihm wichtige Kunden verloren gingen.

CC sollten daher Anrufe filtern, d. h. dem Kunden erklären, dass Lieferzeiten nur online abgefragt werden konnten. Alle anderen Kunden sollten zu einem Verkäufer durchgestellt werden. Falls dieser nicht am Platz oder nicht erreichbar war, sollten Callcenter eine E-Mail an den entsprechenden MA schicken.

Die Abfrage der Lieferzeiten durchs Callcenter sowie die Beantwortung weiterführender Fragen war technisch und inhaltlich nicht umsetzbar. Daher musste Callcenter auch kein Fachwissen mitbringen.

Volumen:

In Spitzenzeiten (z. B. März/April für Gartenmöbel) gingen für den deutschsprachigen Raum ca. 2.000 Calls / Monat ein. Das Unternehmen vermutet, dass seine Telefonanlage evtl. auch die Wiederholungs-Anrufe registriert, d. h. ggf. handelte es sich nur um 600-1.600 Calls / Monat. Pro Tag gingen jedoch im Schnitt mind. 30-50 Calls ein.

Wie sich das Aufkommen für die angefragten Länder gestalten würde, stand noch nicht fest und sollte eine Testphase zeigen.

Servicesprachen:

*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 36496#



.