Callcenter Finder für Hotline, Telefonzentrale, etc. im Inbound für z.B. Zahlungsverkehr-Unternehmen, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Hotline eines Zahlungsverkehr-Unternehmen aus Essen * an ein Callcenter in Mannheim

Kundenhotline

Das Unternehmen vertrieb Prepaidkreditkarten und suchte langfristig ein professionelles Callcenter, das seine Endkundenhotline übernahm.

WICHTIG: Das Unternehmen deckte selbst D (95%) + GB (5%) ab, benötigte aber ab 01/14 IT als zusätzliche Servicesprache. Dies war Voraussetzung. In diesem Fall wollte er auch die komplette Kundenhotline auslagern, also auch für D + GB.

- Mailbearbeitung:

Pro Tag erreichen den Anfrager ca. 70-80 Mails. Die Bearbeitung dauert IM SCHNITT 1,5 min pro Mail. Das Unternehmen arbeitete mit Textbausteinen, manche Fragen ließen sich in 10 sek beantworten, bei komplizierten Fragen dauert es deutlich länger als 1,5 min.

Für IT kamen weitere E-Mails hinzu, die genaue Zahl kennt Das Unternehmen jedoch noch nicht.

- Reporting:

anfangs wöchentl., später monatl.

- Integrierung der Software des Anfragers (CardProzessor, Voraussetzung: Windows)

- Volumen:

Eine Callfrequenz ca. 1.000 Minuten pro Monat (also Mailberatung exklusive)

Für IT kamen weitere Calls hinzu, das genaue Volumen sollten in der Testphase eruiert werden.

- Einarbeitung in Thematik und Programm durch Fachleute des Anfragers:

Das Unternehmen wollte ca. 1/2 Tag auf den CardProzessor schulen.

Bsp.: Der Kunde hatte Geld eingezahlt, der Betrag wurde der Prepaidkarte jedoch nicht gutgeschrieben.

Wenn Callcenter eine Frage einmal nicht beantworten konnte, sollten der Kunde zum Anfrager durchgestellt werden (für D + GB).

WICHTIG: Callcenter musste eine Vertraulichkeitserklärung abgeben, diskret und verschwiegen zu sein, da es sich um sehr sensible Daten handelte (Passwörte, Umsätze etc.).

- Projektdauer:

Eine langfristige Zusammenarbeit war erwünscht! Das Unternehmen war seit 2 Jahren am Markt und wächst stetig. Mittel- bis langfristig sollten auch weitere Servicesprachen hinzukommen - im besten Fall alles aus einer Hand.

*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 36642#



.