Callcenter Finder für Level Support, Helpdesk, etc. im Inbound für z.B. Elektrotechnik, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing First Level Support aus der Elektrotechnik aus Mannheim * an ein Callcenter in Bonn

1st Level Support

Das Unternehmen war auf die Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge spezialisiert (Software- und Hardwarelösung), damit Kunden ihr Elektroauto bequem abrechnen können, und benötigte langfristig ein professionelles Callcenter zur Übernahme des 1st Level Supports.

Hier gab es verschiedene Themenbereiche:

- allg. Informationen
- Vertrag
- Hardware und Software
- Nutzung
- Kauf etc.
- Notfälle.

Optional (je nach Preis) wünschte das Unternehmen einen Preis für die Einrichtung eines Menüs, damit der Kunde per Tastenwahl ein Thema auswählen konnte, bevor er an einen Agent vermittelt wurde.

Beispiel für einen Notfall:

Das Ladekabel ließ sich nicht mehr aus der Dose entfernen.

Callcenter sollten hierbei als Erstanlaufstelle dienen, später war auch ein 2nd Level Support mit Zugriff auf das ERP des Anfragers denkbar. Wenn möglich, konnten Sie das gern schon als Option in Ihr Angebot mit einbeziehen.

Notfälle:

Das Unternehmen bat um Preise zu folgenden Optionen:

- Kunde wurde auf ein Diensthandy durchgestellt

- Daten werden aufgenommen, Techniker wurde über sein Diensthandy informiert, sodass er Kunden zurückrufen konnte.

Gesprächsdauer: 1-5 min, im Schnitt 2,5 min

Volumen:

Das Unternehmen wünschte eine Staffelung, da das Aufkommen noch nicht abgeschätzt werden konnte:

- 20 Calls / Tag
- 100 Calls / Tag
- 500 Calls / Tag.

Optional (je nach Preis) wünschte das Unternehmen ein Reporting:

- erst täglich
- dann wöchentlich
- später monatlich.

Notfallservice/Erreichbarkeit:

Bitte geben Sie Angebote zu folgenden Varianten ab:

- MO-FR 09-18h (Minimalanforderung)
- 24/7 für den Notfallservice.

Für den Notfallservice rechnete das Unternehmen mit einem monatlichen Aufkommen von ca. 10 % des Tagesvolumens (2, 10, 50 Calls / Monat).

Allgemeine Informationen:

Kunden: 80 % B2B + 20 % B2C

Multiplikatorenschulung: 1-2 Tage

FAQ-Liste: ca. 6-8 DIN-A-4 Seiten + 1 techn. Datenblatt

*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 39493#



.