Callcenter Finder für Telefonzentrale, Hotline, etc. im Inbound für z.B. Museum, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Telefonzentrale eines Museum aus Berlin * an ein Callcenter in Bonn

Telefonzentrale / Hotline / Infoline

Ein Museum suchte langfristig ein professionelles Callcenter zur Übernahme der Telefonzenztrale.

CC sollten einfache Fragen (zu Öffnungszeiten, Preisen, en Ausstellungen usw.) direkt beantworten und Anrufe für Mitarbeiter des Hauses durchstellen.

Es arbeiteten über 40 MA in Haus, aber nicht jeder verfügte über einen eigenen Anschluss.

Gesprächsdauer: max. #min, wenn nicht durchgestellt wurde

Das Unternehmen stellte zur Beantwortung der Fragen eine FAQ-Liste (ca. 3 DIN-A-4-Seite) zur Verfügung. Falls ein MA nicht erreichbar war, sollten dieser per E-Mail über Anrufer und Anliegen informiert werden.

Volumen:

Das Unternehmen schätzte, dass ihn pro Std. im Schnitt ca. 5 bis 15 Calls erreichten. Zu den Randzeiten konnte dies geringer ausfallen, dafür in den Kernzeiten höher.

Testphase: 2 bis 3 Monate

Wahrscheinlichkeit der Durchführung:

Das Unternehmen beschäftigt eine Sekretärin, die zum Ende des Jahres das Unternehmen verlässt. Diese war MO-FR von 08 bis 16.30 Uhr erreichbar, danach wurde auf die Kassen-Mitarbeiter umgeleitet. Diese waren lt. Anfrager jedoch nicht - auch nicht zukünftig - in der Lage, den Telefonservice zu übernehmen.

Daher sollte Callcenter für mindestens 1/2 Jahr beauftragt werden, bei Zufriedenheit sogar LANGFRISTIG, da für den Telefonservice keine weiteren MA mehr eingestellt werden sollten.

Beim Anrufer durfte nicht das Gefühl aufkommen, dass er in einem Callcenter gelandet war. Ein regionales Callcenter hatte aufgrund von Ortskenntnissen Vorteile, es durften sich aber auch sehr gerne Callcenters aus anderen Regionen melden.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 35000#



.