Callcenter Finder (kostenfrei) für alle CC-Services - wie Bedarfsermittlung, etc. - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Passendes Callcenter finden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Adressqualifikation eines Autohandel aus Nürnberg * an ein Callcenter in Stuttgart

Beim Anfrager handelte es sich um einen Fahrzeuggroßhändler, der ein CC zur Rundum-Betreuung bei Telemarketing-Kampagnen suchte.

Das Unternehmen verfügte über einen Pool von ca. 15.000 Adressen. Teilweise handelte es sich um Bestandskunden oder Interessen, teilweise um selbst recherchierte Autohäuser, -händler.

Aufgabe des CC war es, die Adressen zu qualifizieren und den Entscheider zu eruieren, der für den Einkauf zuständig war.

Bei bestehenden Kunden konnten evtl. ein paar Fragen zur Zufriedenheit gestellt wurden.

Ziel war es, den en Bedarf zu ermitteln und ggf. das Einverständnis einzuholen, dass ein Angebot per Fax oder E-Mail versendet werden durfte.

Das Unternehmen hatte Probleme beim Faxversand. Daher war es wünschenswert, dass CC den Angebotsversand übernehmen zu lassen, je nach Preis evtl. auch beim E-Mail-Versand.

Das Unternehmen würde ein regionales CC bevorzugen, war jedoch auch offen für Angebote aus anderen Regionen im Bundesgebiet.

Auftragsvergabe: Das Unternehmen wollte o. g. Dienstleistungen gerne aus Kapazitätsgründen auslagern. Dies war jedoch abhängig vom Preis. War dieser zu hoch, würde eine Inhouse-Lösung angestrebt.

Laufzeit: Da Das Unternehmen noch keinerlei Erfahrugnen mit CC hatte, war der Auftrag zunächst einmalig. Bei Erfolg konnte das Unternehmen sich jedoch sehr gut vorstellen, das CC dauerhaft, d. h. für regelmäßige Aktionen zu beauftragen.



.