Callcenter Finder für Kundenzufriedenheitsbefragung, Kundenbefragung, etc. im Outbound für z.B. Schiffzulieferer, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einerKundenzufriedenheitsbefragung eines Schiffzulieferer aus Bielefeld * an ein Callcenter in Magdeburg

Kundenzufriedenheitsbefragung

Ein großer und weltweit operierender Schiffszulieferer suchte langfristig ein professionelles Callcenter zur jährlichen Kundenzufriedenheitsumfrage bei seinem weltweiten Kundenstamm.

Die letzte Umfrage wurde 2009 durchgeführt. Damals hattete dies ein externes Callcenter übernommen. Diese hatte jedoch kurz- und mittelfristig keinerlei Kapaziäten, sodass das Unternehmen langfristig einen neuen Callcenter-Parnter suchte.

Aufgrund der ISO-9001:2008-Zertifizierung war Das Unternehmen verpflichtet, jährlich eine solche Umfrage durchführen zu lassen. Dies hatte er die letzten Jahre schleifen lassen, sollten sich aber zukünftig ändern.

Bis Ende 2012 sollte das Callcenter daher 600 Interviews durchgeführt haben (vor den Weihnachtsfeiertagen). Ab 2013 sollte das Callcenter jährlich 1.000 Interviews machen.

Gesprächsdauer: max. 5 min, der Kunde sollten sich nicht gestört fühlen

Erreichbarkeit: Lt. Anfrager waren die APs sehr gut erreichbar, Adressen waren auch nach Zeitzonen aufgeteilt, sodass immer die richtigen Zeitfenster mit angegeben waren, in denen der AP am besten zu kontaktieren war.

Servicesprachen:

in 2012: GB (70%) + D (30%)
ab 2013: GB (80%) + D (20%)

Lt. Anfrager genügte einfaches Schulenglisch nicht, da Agent auch auf Rückfragen antworten bzw. freie Anmerkungen aufnehmen können sollte. Native Speaker waren jedoch keine Voraussetzung.

Die Fragen waren ansonsten geschlossen. Agent sollte nur eine 5-stufige Bewertung aufnehmen.

Adressen: Kundenkontakte (Firma, Anschrift, AP, Telnr. und die letzten Projekte) der letzten sechs Monate wurden in einer Excel-Tabelle übermittelt. Die fertigen Interviews konnten gerne in diesem Format zurückgespielt werden. Das Unternehmen konnte sich jedoch auch eine andere, z. B. Software-Lösung vorstellen.

Auswertung: Das Unternehmen hätte die Daten selbst auswerten können, war jedoch auch offen für Vorschläge des Callcenters, wenn dieses die Auswertung übernehmen würde.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 34970#



.