Callcenter Finder für Leadmanagement, Kundengewinnung, etc. im Outbound für z.B. Nachhilfe, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing des Leadmanagement aus der Nachhilfe aus Bremen * an ein Callcenter in Hamburg

Leadmanagement / Neukundenakquise B2B / Hotline / Infoline

Das Unternehmen betrieb eines der größten dt. Portale für die Vermittlung von Nachhilfelehrern und suchte aus Kapazitätsgründen langfristig ein professionelles Callcenter für o. g. Aufgaben:

I. Leadmanagment

Es handelte sich um registrierte Privatkunden, für die das Unternehmen schon mind. einen verfügbaren Nachhilfelehrer hatte, der zur Nachhilfe nach Hause kommen konnte. Oft orientierte sich das Ganze dann am vorher online abgefragten Kundenwunsch, z. B. Mann oder Frau, Preis usw. In diesen Gesprächen mussten die Vorteile des Portals dargestellt, der Nachhilfelehrer beschrieben und ein Guthaben aufgeladen, manchmal auch noch neue Nachhilfelehrer gesucht werden.

Durchschnittlich dauerten die Gespräche 2 min, natürlich bei Erreichen und echtem Interesse des Kunden deutlich länger. Hier dauerten die Gespräche ca. 6-7 min, lt. Anfrager konnte Callcenter IM SCHNITT (also auf interessierte und nicht interessierte Kunden) von ca. 2 min ausgehen pro Gespräch.

Volumen:

Von November 2013 bis März 2014 hatten sich ca. 18.000 Kunden registriert. Auch der April und Mai waren volumenstarke Monate, im Sommer (Sommerferien) würde es keine nennenswerte Registrierungen geben.

Fachwissen:

Das Unternehmen wollte umfangreiches Schulungsmaterial zur Verfügung stellen. Für diese Aufgabe gab es ca. 60-80 DIN-A-4-Seiten. Zudem wollte das Unternehmen 4-5 Std. schulen und gemeinsam mit Callcenter einen Gesprächsleitfaden erstellen.

Techn. Voraussetzungen:

Natürlich wäre es toll, wenn die Aktivitäten im webbasierten System des Anfragers nachgehalten werden würden, ebenso das Ergebnis. Alternativ gab es eventuell die Möglichkeit, einen Export zu machen, um die Daten zu liefern und dann in diesen Export die Links zum Kundenaccount einzubauen. Der Mitarbeiter musste einfach für das Gespräch sehen, was bereits hinterlegt worden war. Ein reiner Austausch via CSV oder Excel war daher nicht möglich! Callcenter musste auch auf das Online-Tool des Anfragers zugreifen können.

II. Neukundengewinnung B2B

Das Unternehmen bot als Schnittstelle zwischen Berufsschule und Ausbildungsstätte auch Nachhilfe für Azubis an. Zudem konnten Mitarbeiter, die ins Ausland gingen, auch in den entsprechenden Fremdsprachen unterrichtet werden.

Adressen stammten vom Adressverlag. I. d. R. lag der richtige AP bereits vor:

- Personalverantwortlicher/-entwickler
- GF.

Volumen:

Hier sollte Callcenter zunächst einen Test mit 1.000 Unternehmen fahren, bei Erfolg langfristig akqurieren.

Für die Akquise standen Infomaterial für den Versand zur Verfügung. Das Angebot konnte das Unternehmen dann selbst erstellen und an den Interessenten schicken.


III. Hotline / Infoline

Zur Erweiterung der eigenen Geschäftszeiten sollte Callcenter folgende Zeiten abdecken:

- MO-FR 18-20h
- SA-SO 09-20h.

Das Volumen war auch hier saisonabhängig, das Unternehmen schätzte, dass folgende Volumina in den nächsten Monaten anfallen würden:

- Nov: 1.500 Calls
- Dez: 500 Calls
- Jan: 800 Calls
- Feb: 900 Calls
- März: 500 Calls.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 36499#



.