Callcenter Finder für Nachfassaktion, Terminvereinbarung, etc. im Outbound für z.B. Labors, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Nachfassaktion eines Labors aus Bremen * an ein Callcenter in Bielefeld

Nachfassen auf Mailings / Terminvereinbarung

Ein Standort eines führenden und sehr bekannten Umweltlabors suchte zum lokalen Marktausbau langfristig ein professionelles Callcenter für das Nachfassen auf Mailings mit dem Ziel der Terminvereinbarung.

Adressen:

Adressen stammten von verschiedenen Adressverlagen und aus Eigenrecherche und wurden via Excel-Tabelle geliefert.

Gesprächsdauer: im Schnitt 2-3 bis 5 min, ab und zu 5-10 min

Volumen:

Früher hatte eine Telefondame o. g. Aufgaben übernommen, diese hatte sich jedoch zum Leidwesen des Anfragers selbständig gemacht, sodass er selbst telefonieren musste. Er schaffte nur 50-100 Adressen / Monat, Callcenter sollte jedoch mind. 1-2x monatlich jeweils 100 Adressen abtelefonieren, Tendenz steigend.

Fachwissen:

Fachwissen war nicht erforderlich, dafür waren die Dienstleistungen des Anfragers zu erklärungsbedürftig (z. B. im Bereich Trinkwasseranalyse, Asbest). Callcenter wurde ca. 2-3 Std. geschult und mit allen Unterlagen (Gesprächsleitfaden, Infomaterial etc.) versorgt. Danach sollte Callcenter wissen, was eine Legionelle war.

Wichtiger war es, dass Callcenter freundlich, verbindlich und korrekt am Telefon auftrat. In Südbayern waren die APs (Hausmeister, Baufirmen etc.) lt. Anfrager etwas handfester im Umgang, was man nicht persönlich nehmen durfte. Manchmal half schon ein >Grüß Gott< zu Beginn des Gesprächs, Mundart war jedoch lt. Anfrager nicht erforderlich.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 36144#



.