Callcenter Finder für pflege, Umfrage, etc. im Outbound für z.B. Kfz Dienstleistung, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing Kundenpflege einer Kfz Dienstleistung aus Münster * an ein Callcenter in Magdeburg

Schadensregulierung

Das Unternehmen suchte aus Kapazitätsgründen ergänzend langfristig ein Callcenter zur Vereinbarung von Besichtigungsterminen in der Schadenbegutachtung von Kfz-Schäden, hauptsächlich in Bezug auf Hagel.

Volumen: Pro Tag erreichten den Anfrager ca. 550 Aufträge von verschied. Versicherungen (= Auftraggeber des Anfragers). Zur Hagelsaison (Mai bis August) konnte sich das Aufkommen stark steigern, lt. Anfrager auf bis zu 3.000 bis 4.000 zusätzliche Aufträge pro Monat.

Es fallen pro Jahr in der Saison ca. 15.000 Aufträge zu Hagelschäden an, davon sollten Callcenter etwa 20% der Adressen abtelefonieren. Je nach Witterung könnte sich das Aufkommen lt. Anfrager sogar auf 50.000 Aufträge pro Saison erhöhen. Gesucht wurde daher ein flexibles Callcenter, das mit diesen Schwankungen zurecht kam.

Bei erfolgreicher Zusammenarbeit konnte das Unternehmen sich vorstellen, das Callcenter auch für andere Schadensfälle zu beauftragen. Eine langfristige Zusammenarbeit war jedoch in jedem Fall gewünscht, dann ggf. auch ganzjährig und nicht nur von Mai bis August jeden Jahres.

Das Unternehmen wünschte sich - nicht nur zu Schulungszwecken - ein persönliches Kennenlernen mit dem Callcenter, bevorzugt in seinem eigenen Haus.

Außerdem hatte er Beratungsbedarf zur Einrichtung einer Schnittstelle zwischen Callcenter und Anfrager. Eine Excel-Tabelle zum Austausch der Daten würde nicht genügen. Im besten Fall arbeitete Callcenter mit der Software des Anfragers, die bereits eine Tourenplanung des ADs ermöglicht. Alternativ musste ein internetbasierter Zugang eingerichtet werden, damit Callcenter auf die entsprechenden Daten zugreifen konnte.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 32175#



.