Adressqualifizierung (Info 21)

.

Adressrecherche / AdressqualifizierungInfos zum Beauftragen eines Callcenter:
Externe Lösung oft preiswerter als inhouse





Infos Hajo klein

Setzen Sie sich einmal ans Telefon, geben Sie sich eine Stunde Zeit und versuchen Sie, Adressen aus Ihrer Datenbank zu aktualisieren. Angenommen, Sie möchten mit dem Einkäufer in einem Unternehmen sprechen, um dessen Name und seine E-Mail Adresse zu verifizieren.

Und jetzt messen Sie die Minuten, in denen Sie nicht sprechen. Zeit, die Sie einem internen Mitarbeiter bezahlen müssten, obwohl sie keinen Ertrag bringt, weil der Mitarbeiter mit Anwählen, Klingeln, Durchstellen lassen und der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner beschäftigt ist.

Was schätzen Sie, wieviele Minuten haben Sie notiert? Aus Erfahrung können wir Ihnen sagen: Mindestens 45 der angesetzten 60 Minuten werden Sie unter normalen Umständen dafür aufbringen müssen. Ein optimal ausgerüstetes Call-Center hingegen wird maximal 20-25 Minuten dafür verbrauchen. Es wird also in derselben Zeit doppelt soviele Adressen wie Sie qualifiziert haben, wahrscheinlich sogar mehr.

Die externe Lösung ist daher meist preiswerter.

Call-Center Suche

Jetzt Callcenter suchen lassen, die Adressen qualifizieren