Callcenter Finder für Helpdesk, Störungsannahme, etc. im Inbound für z.B. Bildverarbeitung-Unternehmen, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing eines Helpdesk eines Bildverarbeitung-Unternehmen aus Dresden * an ein Callcenter in Bonn

Störungsaufnahme / Technische Hotline

Ein großer Anbieter im Bereich Bildbearbeitung suchte langfristig ein Callcenter zur Übernahme der Störungshotline 24/7.

Kundenkreis: Industrie und Behörden weltweit

Produkte/Systeme: Qualitiätsprüf-Systeme, Kontrollsysteme optischer Art

Aufgabe des Callcenter war es, anhand einer vorgegebenen FAQ-Liste bestimmte Fehlerquellen auszuschließen (z. B. >Ist der Stecker gezogen?<) und diese Information inkl. Problemstellung und Kundendaten per E-Mail an verschiedene technische Bearbeiter weiterzuleiten.

Weiterleitung an Bearbeiter in ca. 75-80% der Fälle, da Produkte komplex waren und Fernwartung durch Callcenter in den meisten Fällen nicht möglich sein würde.

Gesprächsdauer: im Schnitt max. 5 min

Das Unternehmen konnte keine exakten Angaben zum Aufkommen machen. Es schätzte aber, dass Minmum 250 Calls / Monat und Maximum 1.000 Calls / Monat eingingen werden. Diese Zahl konnte nach unten wie oben abweichen. Zukünftig würde sich das Volumen jedoch mit steigender Kundenzahl weiter steigern, so dass ein flexibles Callcenter mit Kapazitäten nach oben gesucht wurde!

Fachwissen war nicht erforderlich, Das Unternehmen wollte ca. 1 Tag schulen (Firmenpräsentation, kurze Produktschulung, FAQ) und entsprechende Telefonlisten zur Verfügung stellen.

Servicesprachen: D + GB, FR wünschenswert/optional, aber keine Voraussetzung; Das Unternehmen konnte noch nicht abschätzen, wie sich Deutschland + GB prozentual aufteilen, es gab Kunden (Behörden), die nur D sprechen, aber auch Kunden aus Skandinavien und Australien, die GB sprechen. Verhältnis konnte 50:50 oder aber auch 75:25 sein, die war immer abhängig von den jeweiligen Kunden.

Servicerufnummer: Das Unternehmen verfügte bereits über eine Servicerufnummer. Es konnte jedoch sein, dass eine neue eingerichtet werden musste, auf die alle anderen Nummern zu diesem Bereich umgeleitet werden. Es gab auch bestimmte Kundengruppen, die keinen Support-Vertrag abgeschlossen haben. Es musste noch überlegte werden, inwieweit dies steuerbar war. Das Unternehmen wünschte zu diesem Thema noch eine Beratung durchs Callcenter.

Testphase: 1-3 Monate, nach 1 Jahr würde entschieden, ob Callcenter-Lösung geeignet war; Kündigungsfrist sollte kurz sein (1 Monat)





*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 33748#



.