Callcenter Finder für Helpdesk, Hotline, etc. im Inbound für z.B. Informationsdienstleistung, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing eines Helpdesk einer Informationsdienstleistung aus Düsseldorf * an ein Callcenter in Leipzig

Hotline / Infoline / Helpdesk / Technische Hotline

Das Unternehmen, das sehr bekannt war, betrieb Online-Shops für Gastronomie-Lieferdienste und strebt zur Betreuung seiner Kunden langfristig die Zusammenarbeit mit einem professionellen Callcenter an.

Es riefen 2 Kundengruppen an:

1. kooperierende Gastronomiebetriebe

Der Gastronom rief in 90-95% der Fälle an, weil es Probleme mit den Bestellungen gab, die Das Unternehmen vermittelt hatte. Endkunden geben ihre Bestellung online auf, der entsprechende Gastronom erhielt diese Info dann per Fax. Es kam vor, dass das Fax nicht richtig durchgekommen war. Entweder bat der Gastronom darum, dass ihm das Fax noch einmal geschickt wurde oder dass ihm die Bestellungen am Telefon vorgelesen werden.

2. Endkunden

Ein Besteller rief an, weil er ungeduldig auf sein Essen wartet. In diesem Fall sollten Callcenter die DW des Gastronomiebetriebs durchgeben, damit der Endkunde sich vor Ort selbst danach erkundigen zu konnte.

Volumen:

Innerhalb seiner Geschäftszeiten - MO-FR 09.30-17h - nahm das Unternehmen selbst Anrufe entgegen. Da sich das Hauptgeschäft der Kooperationspartner in den Abendstunden und am Wochenende abspielt, gab es dazu keinerlei Vergleichswerte, auch nicht in Bezug auf das prozentuale Verhältnis zwischen Gastronomiebetrieben, denen auch techn. Hilfsmittel zur Verfügung standen, und Endverbrauchern.

Das Unternehmen verfügte aber über mehrere tausend Kooperationspartner und rechnete zu Beginn mit ca. 300 Calls und später mit bis zu 1.000 Calls / Monat. Diese Zahl war nur eine Schätzung und konnte nach oben oder unten abweichen. Gesucht wurde daher ein flexibles Callcenter mit nach oben offenen Kapazitäten. Bitte geben Sie einen Preis an zu:

- 300 Calls / Monat
- 1.000 Calls / Monat.

Fachwissen:

Fachwissen war nicht erforderlich, das Unternehmen wollte max. 2-3 Std. schulen und Callcenter ein webbasiertes Tool zur Verfügung stellen, das intuitiv bedient werden konnte und selbsterklärend war.

Techn. Voraussetzung:

- Internetbrowser
- Adobe Reader.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 35536#



.