Callcenter Finder für Helpdesk, Hotline, etc. im Inbound für z.B. Sicherheitstechnik, etc. outsourcen - www.call-center.de

Zertifizierungen

TÜV-Siegel-Rheinland klein

TÜV ISO 9001:2008

 



User Callcenter AusschreibungMediaS GmbH
Professionell + Zuverlässig

Schneller, freundlicher Service
Nachbetreuung sehr gut,
kein "Zuspamen".


User Callcenter AusschreibungHermes GmbH
Hohe Branchengenauigkeit

Die Angebote der Callcenter
von call-center,de waren sehr
professionell und branchen-
genau.
Die Auftragsklärung war sehr
angenehm.
So haben wir es uns vorgestellt.


User Callcenter AusschreibungMcFIT GmbH
Akquise für ein Callcenter

Wir sind mit der schnellen
Abwicklung und dem Service
sehr zufrieden


User Callcenter AusschreibungMelnor Inc.
Vermittlung eines Callcenters

Melnor ist eine Firma mit
Sitz in USA. call-center.de
hat uns geholfen ein Call-
center in Deutschland zu
finden.
Wir hatten innerhalb von 24
Stunden nach unserer Anfra-
ge die erste Antwort mit ver-
schiedenen Auswahlen.


User Callcenter AusschreibungRWE
Sehr empfehlenswert

Auf der Suche nach geeig-
netem Kundenservice einen
wichtigen Schritt weiterge-
kommen.
.

Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing eines Helpdesk aus der Sicherheitstechnik aus Bremen * an ein Callcenter in Münster

Helpdesk / Technische Hotline

Einer der bekanntesten und größten dt. Hersteller im Bereich Sicherheitstechnik suchte aus Kapazitätsgründen langfristig ein professionelles Callcenter zur Übernahme des Userhelpdesks für den 1st und 2nd Level Support.

Das Unternehmen betrieb selbst eine technische Hotline für seine Fachhandelspartner. Da er sich auch auf den Endverbrauchermarkt konzentrieren wollte, genügten die eigenen Kapazitäten nicht mehr - arbeiteten 1#MA auf der Hotline -, um die Calls mittel- bis langfristig auch für die Endverbraucher mit abzudecken.

Fachwissen:

Fachwissen war nicht notwendig, Callcenter sollte jedoch eine techn. Affinität mitbringen! Die Endkunden riefen an, weil sie Probleme mit elektronischen Produkten aus der Sicherheitstechnik wie Videokamera-Sets, Alarmmelder usw. haben.

Das Unternehmen wollte 1-2 Tage - gerne vor Ort im Callcenter - intensiv auf seine Produkte schulen ( 5, bald 15-25 verschiedene Artikel), eine FAQ-Liste und seine Produkte zur Ansicht zur Verfügung stellen.

CC sollten zu 100% den 1st Level Support übernehmen, gerne auch den 2nd Level Support. Falls eine Frage nicht beantwortet werden konnte, konnte zum 3rd Level Support des Anfragers durchgestellt werden.

Reporting:

Das Unternehmen wünschte ein monatl. Reporting über Anrufaufkommen, Fehler und Quoten zu erfolgreicher Hilfestellung im 1st, 2nd und 3rd Level Support.

Volumen/Servicesprachen:

Es decktedas Unternehmen ca. 20-100 Calls / Tag von Endverbrauchern ab. Das Aufkommen wurde sich jedoch sukzessive steigern, zumalgeplant war, auch den Markt in GB und FR mit abzudecken! Zum Vergleich: Bei den Fachhändlern verzeichnet Das Unternehmen ca. 6.000 Calls / Monat.

Das Unternehmen arbeitete im Vertrieb bereits mit einem Callcenter zusammen, dieses hatte jedoch nicht das techn. Know How, um die Hotline zu übernehmen. Daher würde zu 100% ein weiteres/neues Callcenter beauftragt.

Das Unternehmen bevorzugte Callcenter aus Süddeutschland, war jedoch auch offen für Angebote aus anderen Regionen.



*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 35243#



.