Kostenfrei passendes Callcenter gefunden:
Erfolgreiches Outsourcing einer Hotline aus der Flugzeugindustrie aus Hamburg * an ein Callcenter in Bremen

.

Störungsaufnahme 24/7

Ein sehr großer Flugzeugzulieferer suchte langfristig ein professionelles Callcenter zur Übernahme der AOG-Hotline für 24/7-Notfall-Calls.

CC sollten den Fall aufnehmen und an den Anfrager weiterleiten. Das technische Follow-up erfolgt dann durch den Anfrager selbst.

Bsp.:

Flugzeug stand am Boden und irgendetwas war defekt. Der Fehler musste erst lokalisiert werden, bevor eine techn. Dienstleistung durchgeführt werden konnte. Dies war z. T. recht aufwändig.

Gesprächsdauer: max. 5-10 min

Damals gab es Mitarbeiter, die ein Diensthandy mit nach Hause nehmen und so auch außerhalb der Geschäftszeiten erreichbar sein sollten. Hier gab es Optimierungsbedarf. So erfolgte die Abwicklung lt. Anfrager >handgeschnitzt<: es gab zwar ein sap-system, das wurde aber nur rudimentär genutzt.

Das Unternehmen wünschte sich ein Webinterface, über das Tickets aufgemacht werden konnten. Nach Angebotsabgabe sollte hier eine entsprechende Beratung stattfinden.

Fachwissen:

Fachwissen war nicht erforderlich, das Unternehmen wollte ausreichend schulen und alle wichtigen Notfallpläne zur Verfügung stellen.

REFERENZEN in der Luftfahrtindustrie (z. B. Lufthansa) waren von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Servicerufnummer:

CC sollten eine international anwählbare Servicerufnummer einrichten.

Servicesprachen:

Alle Kunden sprachen GB, dt. Kunden konnten ggf. natürlich auch in D bedient werden.


*
Stadtname aus Datenschutzgründen geändert.
Unseren Service können wir kostenfrei anbieten, da wir uns über die Callcenter finanzieren
# 36210#